Themen

 

Schadensersatzrecht

Hier finden Sie Aufsätze zum Thema Schadensersatzrecht, die von den hier eingetragenen Rechtsanwälten verfasst wurden.

Alle Artikel zum Thema Schadensersatzrecht

DatumTitelAutor/in
09.10.2015VW Abgas-Skandal: Schadenersatz-Ansprüche für Aktionäre
Anleger sollten unbedingt von einem auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierten Rechtsanwalt prüfen lassen, ob sie Schadensersatz mit Aussicht auf Erfolg geltend machen können. Hierzu muss nach unserer Auffassung zunächst ernsthaft und sorgfältig recherchiert werden, um zu bestimmen, welche Informationen Managern und Vorständen der Volkswagen AG zu welchem Zeitpunkt vorlagen.  mehr...
Rechtsanwalt Nittel
(Neckargemünd)
17.12.2012Unterschiedliche Entscheidungen zur Haftung eines Arztes nach Behandlungsfehler für die Folgen eines Zweiteingriffs
Behandlungsfehler und rechtliche Beurteilung am Beispiel eines Falles! mehr...
Rechtsanwalt Blume
(Lübben)
06.09.2012Bummelei und Untätigkeit bei Rechtsanwälten - welche Rechte hat der/die Mandant/in?
Bummelei und Untätigkeit bei Rechtsanwalten - was passiert bei nicht zeitnaher Bearbeitung von Mandaten? Das Anwaltsgericht Köln mußte sich mit der Bummelei und Untätigkeit eines Anwalts beschäftigen und verhängte eine Rüge und ein Bußgeld gegen den untätigen Anwalt. Es drohen Schadenersatzansprüche
 mehr...
Rechtsanwalt Steffens
(Berlin)
15.04.2012Zeugungsunfähig wegen unfallbedingter Querschnittslähmung – Schadensersatzanspruch auf IVF-Kosten (Künstliche Befruchtung):
Zum ersatzpflichtigen Verkehrsunfallschaden gemäß § 249 BGB gehören bei einer unfallbedingten Querschnittslähmung und dem dadurch verursachten Verlust der männlichen Zeugungsfähigkeit auch die Kosten einer Heilbehandlung mittels künstlicher Befruchtung. Im Schadensrecht gelten dabei nicht die Begrenzungen zum Leistungsanspruch der IVF-Behandlung eines Kassenpatienten gemäß § 27 a SGB V im Kassenrecht. Der Unfallverursacher hat daher die vollen Kosten einer IVF-Behandlung eines unverheirateten Mannes (Kassenpatient) zu tragen.  mehr...
Rechtsanwalt Modl
(München)
28.01.2012Alleebaum und Verkehrssicherungspflicht - Haftung der Gemeinde für Autoschaden durch morschen Ast
Die Verkehrssicherungspflicht verlangt eine Zustandskontrolle - bei Unterlassen drohen dem Verkehrssicherungspflichtigen im Schadensfall Haftungsansprüche! Das gilt auch für eine Gemeinde, die sich nicht um morsche Allebäume an einer Straße kümmert. mehr...
Rechtsanwalt Modl
(München)
27.10.2011Schmerzensgeld - was steht Ihnen zu und wie kann ich es durchsetzen?
Welches Schmerzensgeld steht mir nach einem Unfall oder einer Straftat zu?
Wie wird dieses ermittelt?
 mehr...
Rechtsanwältin Bandmann
(Cottbus)
01.07.2011Das Schmerzensgeld bei Regulierungsverzögerungen
Trotz klarer Verschuldensfrage verweigern die Versicherungen häufig die Entschädigung des Geschädigten oder zögern diese lange hinaus. Die Gerichte haben deshalb begonnen, bei ungerechtfertiger Verweigerung oder Verzögerung, die Schmerzensgeldzahlung zu erhöhen. Damit sollen die Haftpflichtversicherungen gezwungen werden, in eindeutigen Haftungsfällen schnell und angemessen zu entschädigen. mehr...
Rechtsanwalt Dr. Schäfer
(Frankfurt am Main)
20.07.2009Eltern haften für ihre Kinder? – Zum Umfang der Aufsichtspflicht.
Wann, wie und in welchem Maß müssen Eltern ihre Kinder beaufsichtigen, um sich im Schadensfall nicht schadensersatzpflichtig zu machen? Einen Überblick über die Aufsichtspflicht bietet der folgende Artikel. mehr...
Rechtsanwalt Lattreuter
(Berlin)