Themen

 

Baurecht(privates)

Hier finden Sie Aufsätze zum Thema Baurecht(privates), die von den hier eingetragenen Rechtsanwälten verfasst wurden.

Alle Artikel zum Thema Baurecht(privates)

DatumTitelAutor/in
19.07.2017Keine grenzüberschreitende Wärmedämmung für Neubauten
Art. 46a AGBGB Bayern begründet bei Neubauten keine Pflicht des Nachbarn zur Duldung einer grenzüberschreitenden Wärmedämmung. Neubauten sind in Übereinstimmung mit der bei Errichtung geltenden Energieeinsparverordnung so zu planen und auszuführen, dass sich die Wärmedämmung innerhalb der Grenzen des eigenen Grundstücks befindet.  mehr...
Rechtsanwalt Becker
(Weilheim i. OB)
09.03.2012Vorsicht vor wertlosen Sicherheiten
Bei Bauverträgen vereinbaren die Parteien gerne die Geltung der Verdingungsordnung für Bauleistungen (VOB/B). Das ist prinzipiell eine sinnvolle Wahl. Die Verdingungsordnung für Bauleistungen enthält zahlreiche Regelungen, die es den am Bau Beteiligten erleichtern, miteinander zu arbeiten. An manchen Stellen ist aber auch Vorsicht geboten: mehr...
Rechtsanwalt Dr. Hoff
(Karlsruhe)
09.03.2012Verlust von Sicherheiten beim Bau
Bauunternehmen und Handwerker sind vorleistungspflichtig. Das heißt, dass sie ihre Arbeiten zuerst erbringen müssen und dann ihr Geld bekommen. Damit der Werklohnanspruch der Unternehmer gesichert ist, hat der Gesetzgeber geregelt, dass die Unternehmen von ihrem Bauherrn eine Sicherheit verlangen können, z. B. eine Bürgschaft, § 648 a BGB. Auf diese Sicherheit haben die Unternehmer einen Anspruch. Erhalten sie die Sicherheit nicht, können sie die Leistung verweigern, mitunter den Vertrag sogar kündigen.  mehr...
Rechtsanwalt Dr. Hoff
(Karlsruhe)
05.03.2012Der Bauvertrag vom Architekten als Fallstrick – Warum bei der Verwendung von Formularverträgen besondere Vorsicht geboten ist
Oft stehen Architekten Ihren Bauherren auch beim Abschluss von Verträgen z.B. mit Handwerkern beratend zur Seite. Diese „Rechtsberatung“ durch Architekten kann für private Bauherren gefährlich werden, und zwar im Zusammenhang mit der VOB/B. Der Artikel benennt sie gefährlichsten Fallstricke. mehr...
Rechtsanwalt Dr. Hoff
(Karlsruhe)
19.01.2010Sonderwünsche - Bauträger muss beraten und koordinieren
Die Verletzung von Aufklärungs- und Koordinierungspflichten bei selbständigen Sonderwünschen im Einfamilienhausbau kann zur Folge haben, dass neben dem Handwerker auch der Bauträger haftet. mehr...
Rechtsanwalt Hoefer
(Hamburg)