Themen

 

Internationales Familienrecht

Hier finden Sie Aufsätze zum Thema Internationales Familienrecht, die von den hier eingetragenen Rechtsanwälten verfasst wurden.

Alle Artikel zum Thema Internationales Familienrecht

DatumTitelAutor/in
20.12.20142 Lebenspartner aus homosexueller, männlicher Partnerschaft als rechtliche Eltern eines Kindes aus kalifornischer Leihmutterschaft anerkannt
Eine bahnbrechende Entscheidung für den Kinderwunsch gleichgeschlechtlicher Paare traf der BGH am 10.12.2014. Er erkannte die rechtliche Elternschaft von 2 Männern an einem Kind, das in Kalifornien mittels Leihmutterschaft gezeugt und geboren wurde, in Deutschland an. Die beiden in Deutschland lebenden und eheähnlich verpartnerten Männer können als Eltern des Kindes vom Standesamt eingetragen werden. Vorausgegangen war ein Urteil des Superior Court of California.  mehr...
Rechtsanwalt Modl
(München)
07.04.2012SCHEIDUNG UND INTERNATIONALES FAMILIENRECHT
Bei Ausländerscheidung ist sehr hilfreich, wenn der ausländischer Ehepartner mit dem Anwalt direkt in seiner Muttersprache kommunizieren kann. Diese Möglichkeit kann die Dauer des Scheidungsprozesses ergeblich verkürzen, da die Sprachbarriere nicht existiert und dadurch Verständigungsschwierigkeiten und Misstrauen vermieden werden können. Deshalb biete ich, Rechtsberatung auch in russischer Sprache an. mehr...
Rechtsanwältin Ponomarjova
(Hattersheim)
07.04.2012MULTI-KULTI-EHESCHLIESSUNG
Bei Eheschliessungen mit einem ausländischen Partner, verlangen deutsche Standesämter, die Vorlage von ausländischen Urkunden (Geburtsurkunden, Scheidungsurkunden usw.), die mit einer Apostille aus dem Ausland beglaubigt werden müssen. Die Besorgung von z.B. russischen, ukrainischen, belarussischen oder kasachischen Urkunden ist von Deutschland aus möglich, Sie müssen nicht ins Ausland reisen. Profitieren Sie von meiner jahrelangen Erfahrung auf diesem Gebiet.  mehr...
Rechtsanwältin Ponomarjova
(Hattersheim)