Themen

 

Mietrecht

Hier finden Sie Aufsätze zum Thema Mietrecht, die von den hier eingetragenen Rechtsanwälten verfasst wurden.

Alle Artikel zum Thema Mietrecht

DatumTitelAutor/in
16.11.2017Mieterschutz gestärkt: Formularvertragliche Verlängerung der Verjährung von Vermieteransprüchen ist unwirksam
Vermieter können innerhalb von sechs Monaten nach Rückerhalt der Mietsache Ersatzansprüche geltend machen – eine Verlängerung ist unwirksam. mehr...
Rechtsanwalt Bernd
(Göttingen)
30.03.2015Der BGH hat entschieden: Lauter Parkettboden muss akzeptiert werden
Ein Mieter kann nur das erwarten, was zur Zeit der Errichtung des Gebäudes Standard war mehr...
Rechtsanwalt Hawuka
(Höchstädt)
06.02.2014Mangel oder vertragsgemäßer Zustand?
Mangel oder vertragsgemäßer Zustand? mehr...
Rechtsanwalt Martin
(Coburg)
04.09.2013Quotenentgeltklausel im Mietvertag
Miete und Schönheitsreparaturen - Wie ist die Kostenverteilung? mehr...
Rechtsanwalt Blume
(Lübben)
24.07.2013Unverschämte Grundsteuer
„Hund und Grund“ gehören zu den wichtigen Steuerdomänen der Städte und Gemeinden. Die halten sich immer weniger zurück, wie die neueste Entwicklung zeigt.

Die Hebesätze zur Grundsteuer B (für bebaute Grundstücke) klettern unaufhörlich nach oben. Neben den – ebenfalls ständig steigenden – Energiekosten macht die Grundsteuer inzwischen schon einen spürbaren Posten bei den Betriebskosten aus.
 mehr...
Rechtsanwalt Hilbert
(Waldshut-Tiengen)
17.07.2013Befristung eines Mietvertrages
Seit der Mietrechtsreform, die am 01.09.2001 in Kraft getreten ist, können Vermieter und Mieter keinen einfachen Zeitmietvertrag mehr abschließen. Möglich ist nur noch der Abschluss eines sog. qualifizierten Zeitmietvertrages gemäß § 575 Abs. 1 BGB. mehr...
Rechtsanwalt Martin
(Coburg)
17.07.2013Kostenklausel
In den meisten Mietverträgen ist eine Klausel enthalten, wonach der Mieter die Schönheitsreparaturen zu tragen hat, wobei allgemein übliche Fristen angegeben werden, innerhalb derer die Schönheitsreparaturen normalerweise durchzuführen sind.



 mehr...
Rechtsanwalt Martin
(Coburg)
10.07.2013Mietrecht: Kleintierhaltung
Kürzlich hatte der Bundesgerichtshof (BGH) über ein formularmäßiges Verbot der Kleintierhaltung in einem Mietvertrag zu entscheiden. Der streitige Passus lautete sinngemäß:
„Jede Tierhaltung, insbesondere von Hunden und Katzen, mit Ausnahme von Ziervögeln und Zierfischen, … bedarf der Zustimmung des Vermieters.“
 mehr...
Rechtsanwalt Doblinger
(Höchstädt)
10.07.2013BGH kippt Endrenovierungsklausel zugunsten der Mieter
Kürzlich traf der BGH eine grundsätzliche Entscheidung zur Wirksamkeit von Klauseln zur Endrenovierung bei Auszug des Mieters. Dieses Urteil war Gegenstand umfangreicher Berichterstattung in den Medien. Worum ging es? mehr...
Rechtsanwalt Doblinger
(Höchstädt)
10.07.2013 Die Mietrechtsreform ist da!
Stichpunktartig hat sich folgendes im Mietrecht geändert (nur beispielhaft, keineswegs abschließend!): Energetische Modernisierung, Kündigung bei Nichtzahlung der Kaution, Bessere Bekämpfung von Mietnomaden mehr...
Rechtsanwalt Doblinger
(Höchstädt)
16.05.2013Schriftform beim Mietvertrag mit einer GbR
Mietvertrag und GbR mehr...
Rechtsanwalt Blume
(Lübben)
01.01.2013Abgelaufene Eichfrist bei Messeinrichtungen
Wirksamkeit der Betriebskostenabrechnung. mehr...
Rechtsanwalt Seidl
(Dachau)
19.12.2012Kostenbegrenzung für Wartungsarbeiten?
Kleinreparaturklauseln müssen eine doppelte Kostengrenze einhalten. Das muss doch auch für die Wartungskosten der Gastherme gelten, denkt der Mieter. Deshalb lehnt er die Zahlung der Wartungskosten in Höhe von 58,48 Euro ab. Er schafft es immerhin bis zum Bundesgerichtshof. mehr...
Rechtsanwalt Hilbert
(Waldshut-Tiengen)
26.09.2012Kündigung einer Mietwohnung für berufliche Zwecke
Artikel über die Kündigung einer Wohnung wegen der Verlegung einer Anwaltskanzlei nach Berlin unter Bezugnahme auf ein BGH-Urteil vom 26.09.2012 (AZ VIII ZR 330/11). mehr...
Rechtsanwalt Martin
(Coburg)
10.03.2012Zeitmietverträge - Risiko für Studierende
Studierende können in aller Regel anders als normale Arbeitnehmer längere Zeiträume nicht mit ausreichender Sicherheit überblicken, weshalb vom Abschluss von Zeitmietverträgen abzuraten ist. mehr...
Rechtsanwalt Röhl
(Wrohm)
23.01.2012Wohnung zu klein - mit welchem Prozentsatz kann ich bei möblierter Wohnung mindern?
Die gemietete Wohnung ist kleiner als im Mietvertrag vereinbart. Kann ich dann prozentual einfach kürzen oder gilt bei möbliert vermieteter Wohnung etwas anderes? mehr...
Rechtsanwältin Bandmann
(Hoyerswerda)
09.01.2012Kalte Räumung – Chancen und Risiken
Unter einer kalten Räumung versteht man die eigenmächtige Räumung der Wohnung durch den Vermieter ohne Räumungstitel. mehr...
Rechtsanwalt
()
09.01.2012Die Abweichung der Wohnungsgröße vom der im Mietvertrag genannten Größe
Welche Konsequenzen die Abweichung der tatsächlichen Wohnungsgröße von der im Mietvertrag vereinbarten Wohnungsgröße auf die Verpflichtung des Mieters zur Zahlung der Miete hat - dieser Artikel erläutert die unterschiedlichen Fallgestaltungen. mehr...
Rechtsanwalt
()
09.01.2012Mieterhöhung – Rechtsprechung aus 2010
Mieterhöhung - Rechtsprechung aus dem Jahr 2010; eine Auswahl! mehr...
Rechtsanwalt
()
02.01.2012Blumenkästen am Balkon
 mehr...
Rechtsanwältin Dr. Sonntag
(Fürth)
03.12.2011Gefängnis nach Innenrohrbeschichtung auf Epoxidharzbasis?
Unerwartete Gefahr bei Innenrohrbeschichtungen auf Epoxidharzbasis durch die neue Trinkwasserverordnung: Den Eigentümern drohen Freiheitsstrafen bis zu zwei Jahren. mehr...
Rechtsanwalt Hilbert
(Waldshut-Tiengen)
16.11.2011Betriebskostenabrechnung
 mehr...
Rechtsanwalt Martin
(Coburg)
03.11.2011Darf der Vermieter den Zugang zum Zähler verweigern?
 mehr...
Rechtsanwältin Dr. Sonntag
(Fürth)
19.09.2011Starrer Fristenplan – Wohn- / Gewerberaummiete
Vorformulierte Klauseln in Mietverträgen welche beim Mieter den Eindruck erwecken, dass spätestens zu den im Mietvertrag angegebenen Fristen (sog. Turnusplan) Schönheitsreparaturen durchzuführen sind, benachteiligen den Mieter unangemessen und sind deshalb nach § 307 I BGB unwirksam.

Dies gilt nach gängiger Rechtsprechung auch für die gewerbliche Miete.
 mehr...
Rechtsanwalt Godzik
(Regensburg)
19.09.2011Kautionsrückzahlung fällig bei Mietende?
Der Vermieter darf einen angemessenen Teil der Mietkaution bis zum Ablauf der ihm zustehenden Abrechnungsfrist einbehalten, wenn eine Nachforderung zu erwarten ist. mehr...
Rechtsanwalt Godzik
(Regensburg)
12.09.2011Verwertungskündigung (Abrisskündigung) bei Wohnraummiete - Mietrecht
Wann kann der Vermieter eine Abrisskündigung aussprechen? Was ist dabei zu beachten? Kann ein Mieter dies verhindern? mehr...
Rechtsanwältin Bandmann
(Hoyerswerda)
12.09.2011Mieterhöhung nach Modernisierung ohne vorherige Ankündigung
Kann der Vermieter nach einer Modernisierung die Miete erhöhen? Muss er das vorher ankündigen? Der nachfolgende Artikel beantwortet die Fragen. mehr...
Rechtsanwältin Bandmann
(Hoyerswerda)
08.09.2011Verwertungskündigung (Abrisskündigung) bei Wohnraummiete - Mietrecht
Unter welchen Voraussetzungen kann der Vermieter den Mietvertrag kündigen (Verwertungskündigung/ Abrisskündigung). mehr...
Rechtsanwältin Bandmann
(Cottbus)
29.08.2011Heizkostenabrechnung bei nicht erfasster Rohrwärmeabgabe
 mehr...
Rechtsanwalt Martin
(Coburg)
29.08.2011Nutzungsentschädigung bei Räumungsfrist im Gewerberaummietverhältnis
 mehr...
Rechtsanwalt Martin
(Coburg)
14.07.2011Verjährung von Bereicherungsansprüchen wegen Wohnflächenabweichung
BGH beschränkt Rückforderungsansprüche des Mieters wegen Wohnflächenabweichung auf den Zeitraum nach Dezember 2001 mehr...
Rechtsanwalt Diemel
(Hanau)
07.07.2011Betriebskostenspiegel im Einzelfall nicht entscheidungsrelevant
Für den Verstoß gegen den Wirtschaftlichkeitsgrundatz trägt der Mieter die Darlegungs- und Beweislast - neue Entscheidung des BGH vom 06.07.2011 mehr...
Rechtsanwalt Diemel
(Hanau)
06.07.2011Mietbürgschaften der "Deutschen Kautionskasse"
Der Vermieter muss die von seinem Mieter angebotene Kautionsbürgschaft einer so genannten Kautionskasse nicht in jedem Fall akzeptieren.

 mehr...
Rechtsanwalt Rummler
(Aachen)
08.06.2011Fortdauernde unpünktliche Mietzahlung berechtigt zur fristlosen Kündigung
 mehr...
Rechtsanwalt Dorsemagen
(Düsseldorf)
17.02.2011Wirksamer Kündigungsverzicht
 mehr...
Rechtsanwalt Martin
(Coburg)
04.11.2010Zurückbehaltungsrecht wegen Mängel der Wohnung
Mit Urteil vom 03.11.2010 (Az. VIII ZR 330/09) hat der Bundesgerichtshof entschieden, dass der Mieter wegen eines Mangels der Wohnung, von dem der Vermieter keine Kenntnis hat, ein Zurückbehaltungsrecht erst an den Mieten geltend machen kann, die fällig werden, nachdem der Mieter dem Vermieter den Mangel angezeigt hat. mehr...
Rechtsanwalt Martin
(Coburg)
13.07.2010Mietminderung - Wann und Wie?
Dieser Aufsatz verschafft einen Überblick über die richtige Vorgehensweise bei einer Mietminderung. mehr...
Rechtsanwalt Birdir
(Kassel)
30.10.2009Kündigung des Mieters bei unpünktlichen oder unvollständigen Mietzahlungen
Eine ständig unpünktliche oder unvollständige Mietzahlung berechtigt zur Kündigung des Mietverhältnisses. Das gilt auch im Fall der Verweigerung der Mieterhöhung wegen erhöhter Betriebskosten, unabhängig von der Richtigkeit der vorausgegangenen Betriebskostenabrechnung.  mehr...
Rechtsanwältin Lottes
(Düsseldorf)
29.07.2009Können Aufzugskosten auf den Mieter im Rahmen der Betriebskostenabrechnung umgelegt werden?
Besprochen wird eine Entscheidung des Bundesgerichtshofs zur Umlage von Aufzugskosten auf den Mieter, wenn dieser den Aufzug gar nicht nutzen kann. mehr...
Rechtsanwalt Lattreuter
(Berlin)
27.07.2009Fristlose Kündigung des Mietvertrages wegen einer zu kleinen Wohnung?
Der Artikel befasst sich mit einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs zur Kündbarkeit der Wohnung, wenn nachträglich festgestellt, dass die Wohnung entgegen den Angaben des Mietvertrages eine kleinere Fläche aufweist. mehr...
Rechtsanwalt Lattreuter
(Berlin)