Themen

 

Unterhaltsrecht

Hier finden Sie Nachrichten zum Thema Unterhaltsrecht, die von den hier eingetragenen Rechtsanwälten veröffentlicht wurden.

Alle Nachrichten zum Thema Unterhaltsrecht

DatumTitelAutor/in
11.02.2011New legislation on the calculation of post-marital maintenance applying the so-called division-by-three method is unconstitutional
weiterlesen...
JuraPortal24.de
28.05.2010Unterhaltsrecht: Verfassungsgericht schränkt Annahme von fiktivem Einkommen ein
Das Bundesverfassungsgericht hat in einer neuerlichen Entscheidung unterstrichen, dass die Annahme von fiktivem Einkommen auf Seiten des Unterhaltspflichtigen nicht einfach pauschal erfolgen kann. weiterlesen...
Rechtsanwalt Henke
17.12.2009Mindestbedarf für den Unterhaltsanspruch wegen Betreuung eines nichtehelich geborenen Kindes
Nr. 259/2009

Der u. a. für Familiensachen zuständige XII. weiterlesen...
JuraPortal24.de
23.11.2009Gleichbehandlung von Unterhaltsansprüchen aus erster und zweiter Ehe im Hinblick auf den Unterhaltsbedarf
Der XII. weiterlesen...
JuraPortal24.de
15.11.2009Wohnvorteil - kein Abzug mehr von verbrauchsunabhängigen Kosten bei der Unterhaltsberechnung
Beim Unterhalt wird das kostenlose Wohnen in der eigenen Immobilie als songenannten Wohnvorteil als Einkommen hinzugerechnet. Einkommensmindernd abzuziehen hiervon waren bisher die verbrauchsunabhängigen Kosten (Versicherung, Grundsteuer etc). weiterlesen...
Rechtsanwältin Lindhofer
06.07.2009Neues Unterhaltsrecht - Unterhalt wegen Krankheit
Nach dem Gesetzeswortlaut wäre nach dem 1. 1. 2008 Unterhalt wegen Krankheit nur noch zu bezahlen, wenn die Krankheit e h e b e d i n g t wäre, was kaum je der Fall ist. weiterlesen...
Rechtsanwältin Lindhofer
28.05.2009Dauer des nachehelichen Krankheitsunterhalts
Der u. a. für Familiensachen zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte sich erneut mit der Frage zu befassen, unter welchen Voraussetzungen ein Anspruch auf nachehelichen Unterhalt nach § 1578 b BGB zeitlich befristet werden darf. weiterlesen...
JuraPortal24.de
18.03.2009Zur Dauer des nachehelichen Betreuungsunterhalts
Nr. 62/2009

Der u. a. für Familiensachen zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte sich erstmals mit Rechtsfragen im Zusammenhang mit dem zum 1. weiterlesen...
JuraPortal24.de
31.07.2008Zum Unterhaltsbedarf und zum Rang der Ansprüche, wenn der Unterhaltspflichtige neben einem geschiedenen Ehegatten auch einem neuen Ehegatten unterhaltspflichtig ist
Der u. a. für Familiensachen zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte sich erneut mit Rechtsfragen im Zusammenhang mit dem zum 1. Januar 2008 geänderten Unterhaltsrecht zu befassen. weiterlesen...
JuraPortal24.de
17.07.2008Zum Bedarf und zur Dauer des Betreuungsunterhalts
Der u. a. für Familiensachen zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte sich erstmals mit Rechtsfragen im Zusammenhang mit dem zum 1. weiterlesen...
JuraPortal24.de
17.04.2008Zur Verwirkung von Unterhaltsansprüchen nach Aufnahme einer gleichgeschlechtlichen Beziehung
Der unter anderem für das Familienrecht zuständige XII. weiterlesen...
JuraPortal24.de
06.03.2008Zu der Frage, ob die für den ganztägigen Besuch des Kindergartens anfallenden Kosten einen Mehrbedarf des Kindes begründen
Der u. a. für Familiensachen zuständige XII. weiterlesen...
JuraPortal24.de
06.03.2008Keine einseitige Vermögensbildung des Unterhaltspflichtigen zu Lasten des Unterhaltsberechtigten
Der u. a. für Familiensachen zuständige XII. weiterlesen...
JuraPortal24.de
04.02.2007Neues Urteil zur Befristung von nachehelichem Unterhalt
Das OLG Koblenz hat in einem Urteil vom 02. 11. 2006 die BGH-Rechtsprechung zur Befristung von nachehelichem Unterhalt aufgegriffen und einen nachehelichen Unterhaltsanspruch trotz langer Ehedauer und Kindererziehung begrenzt. weiterlesen...
Rechtsanwalt Schausten
27.01.2007Verwirkung von Ehegattenunterhalt bei Verschweigen von Einkünften
Verschweigt der Unterhaltsberechtigte im laufenden Prozess Einkünfte, ist der Verwirkungstatbestand des § 1579 Nr. 2 BGB auch dann erfüllt, wenn es sich um überobligatorische Tätigkeit handelt.

Das OLG Frankfurt (Urteil vom 16. 12. weiterlesen...
Rechtsanwalt Schausten
28.12.2006Bundesregierung plant Novelle des Unterhaltsrechts zum 01.04.2007
Ein wesentlicher Bestandteil der Novelle wird die Stärkung der Eigenverantwortung jedes Ehegatten nach rechtskräftiger Ehescheidung sein. Dafür werden die Möglichkeiten der Begrenzung und Befristung des nachehelichen Unterhalts ausgebaut. weiterlesen...
Rechtsanwalt Schausten