Abmahnung Triple X Entertainment "Fuck With You" Bäcker Anwaltskanzlei

Haben auch Sie eine Filesharing-Abmahnung der Anwaltskanzlei Bäcker im Namen Triple X Entertainment UG (haftungsbeschränkt) wegen des Films "Fuck With You" erhalten?

Die Triple X Entertainment UG (haftungsbeschränkt), vertreten durch die Anwaltskanzlei Bäcker bzw. Rechtsanwalt Thomas Bäcker, Am Grünen Hang 9, 65594 Runkel-Dehrn, lässt eine Filesharing-Abmahnung wegen des Films „Fuck With You“ aussprechen.

Dem Empfänger der Abmahnung wird eine Urheberrechtsverletzung zulasten der Firma Triple X Entertainment UG wegen des widerrechtlichen Verbreitens des Pornofilms „Fuck With You" über Internettauschbörsen bzw. ein Filesharing-Netzwerke vorgeworfen.

Die Anwaltskanzlei Bäcker verlangt die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung von dem Empfänger der Abmahnung zugunsten der Firma Triple X Entertainment UG und macht Ansprüche auf Kostenerstattung und Schadensersatz geltend. Alle angeblich entstandenen Ansprüche, so Rechtsanwalt Thomas Bäcker in seiner Abmahnung weiter, könnten durch Zahlung eines Pauschalbetrages von 850,00 EUR zugunsten der Firma  Triple X Entertainment UG abgegolten werden.

Dieses Angebot war in dem uns vorliegenden Fall völlig unbegründet.

Auch wenn in Filesharing-Abmahnungen immer wieder das Gegenteil behauptet wird, trifft es schlicht und einfach nicht zu, dass der Anschlußinhaber immer für die mit der Abmahnung geltend gemachten Forderungen haftet. Der jeweilige Einzelfall sollte deshalb vor der ersten Reaktion gegenüber Rechtsanwalt Thomas Bäcker von einem im Urheberrecht tätigen Rechtsanwalt überprüft werden, um unnötige Risiken und unberechtigte Forderungen von vornherein zu vermeiden.

Dies gilt insbesondere deshalb, weil wir in dem hier vorliegenden Fall auch nicht empfehlen konnten, die von der Anwaltskanzlei Bäcker bzw. durch Rechtsanwalt Thomas Bäcker vorformulierte und seiner Abmahnung als Anlage beigefügte strafbewehrte Unterlassungserklärung ohne Änderungen abzugeben, da diese weit über Erforderliche hinausging.

Auch wenn die Anwaltskanzlei Bäcker mehrere Abmahnungen im Namen der Firma Triple X Entertainment UG wegen des Films „Fuck With You" verschickt hat, sollten diese Abmahnungen keinesfalls als Abzocke, Betrug oder Massenabmahnungen abgetan werden.

Als Empfänger einer Abmahnung der Firma Triple X Entertainment UG, vertreten durch die Anwaltskanzlei Bäcker, können Sie allerdings aufatmen: Es gibt zahlreiche unterschiedliche Möglichkeiten, solche Filesharing-Abmahnungen auch im Hinblick auf die damit verbundenen Kosten "günstig" aus der Welt zu schaffen. Eine taktisch sinnvolle kann folglich unnötige Risiken für die Zukunft vermeiden.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Artikel bewerten

Bewertung: 1.8 /5 (46 Stimmen)

Autor

- Esslingen
Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz
Katharinenstraße 16
73728 Esslingen
Telefon: 0711/88241006

 

Andere Artikel von Rechtsanwalt Alexander F. Bräuer

Artikel bewerten

Abmahnung Triple X Entertainment "Fuck With You" Bäcker Anwaltskanzlei

Bewertung: 1.8 /5 (46 Stimmen)

 Dieser Artikel wurde bisher 1670 mal aufgerufen.