Abmahnung wegen Bildbenutzung bei eBay, amazon und Co.

Bei der Gestaltung Ihrer Internetauftritte, sei es bei facebook, eBay und Co., sollten Sie darauf achten, dass Sie nicht „aus Versehen“ durch die Verwendung geschützter Bilder fremde Urheberrechte verletzen. Der Erhalt einer Abmahnung bedarf in jedem Einzelfall einer genauen anwaltlichen Prüfung, denn regelmäßig wird vom Rechteinhaber der Streitwert zu hoch angesetzt oder überhöhter Schadensersatz gefordert.

Abmahnung wegen Bildbenutzung bei eBay, amazon und Co.


Heute ist fast jeder im Internet unterwegs. Die eigene Webseite wird gestaltet; eBay, amazon und Co. stehen als neuartige Verkaufsmärkte zur Verfügung. Dabei wird der Internetauftritt oder das Verkaufsangebot mit Fotos und Bildern illustriert. Solange das Foto vom Verwender selbst erstellt wurde oder dieser das Recht an dem genutzten Bild hat, ist das eigentlich kein Problem. Anders gestaltet sich die Rechtslage, sobald ein fremdes Bild genutzt wird. Die PC-Funktionen des Kopierens und Einfügens machen es einfach, fremde Rechte zu verletzten! Ein eigenes Foto zu erstellen und zu laden ist umständlich. Ungleich schneller ist ein passendes Bild beim Surfen im Netz gefunden. Kaum einer macht sich Gedanken, ob die Verwendung fremder Bilder erlaubt ist. Doch meistens ist die Nutzung verboten. Manchmal geht es gut und der Verstoß gegen das Urheberrechtsgesetz (UrhG) und den Lichtbildschutz bleibt unbemerkt. Doch sollte man nicht darauf hoffen. Regelmäßig werden Internetplattformen professionell auf Urheberrechtsverstöße überprüft. Folge dieser Überprüfung ist eine Abmahnung durch den Rechteinhaber. Dieser fordert in der Regel durch seinen Anwalt die Abgabe einer Unterlassungserklärung. Gleichzeitig werden Schadensersatz und die Erstattung von Anwaltskosten gefordert. Der Streitwert eines Fotos wird bspw. vom Landgericht Köln (Urteil vom 07.03.2007) regelmäßig mit 6.000,- Euro beziffert.


Fazit: Bei der Gestaltung Ihrer Internetauftritte, sei es bei facebook, eBay und Co., sollten Sie darauf achten, dass Sie nicht „aus Versehen“ durch die Verwendung geschützter Bilder fremde Urheberrechte verletzen. Der Erhalt einer Abmahnung bedarf in jedem Einzelfall einer genauen anwaltlichen Prüfung, denn regelmäßig wird vom Rechteinhaber der Streitwert zu hoch angesetzt oder überhöhter Schadensersatz gefordert.


Jord Hollenberg LL.M., Rechtsanwalt


Sandmann und Kollegen


Ekenhoff 27
49545 Tecklenburg


Telefon: 05482 40192-56


hollenberg@sandmann-kollegen.de


http://www.sandmann-kollegen.de

Artikel bewerten

Bewertung: 2.0 /5 (48 Stimmen)

Autor

- Tecklenburg
Ekenhoff 27
49545 Tecklenburg
Telefon: 05482 40192-56

 

Artikel bewerten

Abmahnung wegen Bildbenutzung bei eBay, amazon und Co.

Bewertung: 2.0 /5 (48 Stimmen)

 Dieser Artikel wurde bisher 1126 mal aufgerufen.