Ab 01.01.2009! Änderung der Düsseldorfer Tabelle und neues Kindergeld

Mit Wirkung zum 01.01.2009 wurde die Düsseldorfer Tabelle mit ihren Unterhaltsbeträgen überarbeitet. Höhere Tabellen-Unterhaltsbeträge ergeben sich in erster Linie bei der 3. Altersstufe (Kindesalter 12 - 17 Jahre) und der 4. Altersstufe (Kinder ab 18 Jahre). In der 1. Altersstufe (Kinder bis 5 Jahre) beträgt die Erhöhung der Tabellenbeträge zwischen 2,- EUR bei der untersten Einkommensgruppe (unterhaltspflichtiges Einkommen bis 1.500,- EUR netto) und 3,- EUR bei allen anderen Einkommensgruppen. In der Altersstufe 2 (Kindesalter 6 - 11 Jahre) ergibt sich keine Änderung der Tabellenbeträge. Bei der Altersstufe 3 (Kindesalter 12 - 17 Jahre) liegen, je nach Einkommensgruppe, die Erhöhungen zwischen 12,- EUR und 20,- EUR und bei der Altersstufe 4 (Kinder ab 18 Jahre) zwischen 24,- EUR und 39,- EUR.

Gleichzeitig hat der Gesetzgeber mit Wirkung zum 01.01.2009 das staatliche Kindergeld angehoben. Die Erhöhung beträgt für das erste und zweite Kind 10,- EUR monatlich von bisher 154,- EUR auf derzeit 164,- EUR und für das dritte Kind 16,- EUR monatlich von bisher 154,- EUR auf jetzt 170,- EUR. Ab dem vierten Kind beträgt die Erhöhung ebenfalls 16,- EUR monatlich von bisher 179,- EUR auf jetzt 195,- EUR.

Da das Kindergeld grundsätzlich an den Elternteil gezahlt wird, bei dem sich das Kind überwiegend aufhält und der andere Elternteil normalerweise barunterhaltspflichtig ist, das Kindergeld aber beiden Elternteilen hälftig zugute kommen soll, wird der zu zahlende Kindesunterhalt normalerweise dadurch ermittelt, daß von den Tabellenbeträgen die Hälfte des staatlichen Kindergeldes in Abzug zu bringen ist. Für die Zahlbeträge ab 01.01.2009 bedeutet dies bei Kindern der 1. und 2. Altersstufe eine Reduzierung der Zahlbeträge gegenüber den bisherigen Beträgen, die danach variiert um das wievielte Kind es sich handelt und welche Einkommensgruppe anzuwenden ist. Die Beträge variieren zwischen 2,- EUR (1. Kind, unterste Altersstufe, 2. Einkommensgruppe) und 8,- EUR (ab dem 3. Kind, zweite Altersstufe).

In der 3. und 4. Altersstufe ergeben sich Erhöhungen der Zahlbeträge zwischen 4,-EUR (3. Kind, 3. Altersstufe) und 29,- EUR (1. und 2. Kind, 4. Altersstufe, höchste Einkommensgruppe).

Die Düsseldorfer Tabelle nebst Anmerkungen einschließlich der Tabelle der Zahlbeträge finden Sie als pdf Datei zum ansehen oder herunterladen hier.

Ebenso finden Sie in der Randleiste auf unserer Homepage bzw. nachfolgend die älteren Fassungen der Düsseldorfer Tabelle zum 01.01.2008 sowie zum 01.07.2007.

Darüber hinaus finden Sie auch die im räumlichen Zuständigkeitsbereich des OLG Köln maßgeblichen Kölner Leitlinien zur Düsseldorfer Tabelle.

Die abgedruckten Tabellen, Anmerkungen und Hinweise können für Sie bei der Unterhaltsberechnung allerdings nur ein erster Anhalt sein. Für Ihre konkrete Situation empfehlen wir Ihnen dringen, insbesondere wenn sich möglicherweise noch sonstige Änderungen, etwa beim Einkommen etc., ergeben haben, eine genaue Unterhaltsberechnungen durch einen Fachanwalt/eine Fachanwältin für Familienrecht. Dies auch vor dem Hintergrund, daß in den letzten Monaten zum Neuen Unterhaltsrecht zahlreiche Gerichtsentscheidungen ergangen sind, die einzelne Zweifelsfragen klären und im Einzelfall zu berücksichtigen sind.

Verfasser: Peter A. Aßmann, Fachanwalt für Familienrecht, Bonn
Beueler Bahnhofsplatz 18, 53225 Bonn
Tel. 0228/949160 Fax 0228/9491620
email rae@assbo.de www.assbo.de

Artikel bewerten


Warning: mysql_connect() [function.mysql-connect]: Access denied for user 'db39120_1'@'localhost' (using password: YES) in /kunden/wir-bringen-ihren-shop-ins-netz.de/webseiten/fue/_config-rating.php on line 27
Error connecting to mysql