Interview mit Rechtsanwalt Bingel

Was hat Sie dazu bewegt, Rechtsanwalt zu werden?

Aufgrund meines familiären Hintergrundes war eigentlich schon relativ frühzeitig klar, dass ich eine freiberufliche Laufbahn anstreben würde.

Verraten Sie uns, wo und wie lange Sie studiert haben?

9 Semester in Freiburg.

Sie haben Ihre Kanzlei in Freiburg. Was gefällt Ihnen an Freiburg besonders gut?

Als gebürtiger Freiburger fällt es mir schwer, etwas zu finden, was mir an Freiburg nicht gut gefallen würde.

Haben Sie Rechtsgebiete, in denen Sie überwiegend tätig sind? Gibt es Gründe, warum Sie sich als Rechtsanwalt gerade darauf konzentrieren?

Ich bin schwerpunktmäßig im Bereich gesellschaftsrechtlicher und erbrechtlicher Beratung tätig, weil ich hier in Kombination mit meinen Partnern aus dem wirtschaftsprüfenden und steuerberatenden Bereich eine Rundum-Beratung anbieten kann.

Sie sind auch Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht - womit beschäftigen Sie sich in diesem Rechtsgebiet in den Regel?

Mit sämtlichen Gestaltungsfragestellungen einschließlich der Berücksichtigung steuerlicher Aspekte.

Gibt es aussichtslose Rechtsfälle? Wie gehen Sie als Rechtsanwalt damit um?

Natürlich gibt es diese, in disem Falle kläre ich die Madnaten offen über meine Eisnchätzung auf und rate von einer Auseinndersetzung ab.

Bearbeiten Sie jeden Fall, der an Sie herangetragen wird? Oder lehnen Sie auch Fälle ab?

Ich lehne Fälle dann ab, wenn Sie Spezialwissen erfordern, über das ich nicht verfüge. Und wenn ich die Erfolgsaussichten als nicht vielversprechend einstufe.

Welche Kompetenzen braucht man als Rechtsanwalt neben den juristischen Kenntnissen?

Empathie und Lebenserfahrung.

Macht Ihr Beruf Sie zufrieden?

Uneingeschränkt ja.

Es heißt immer, Rechtsanwälte sind teuer. Wie halten Sie es mit den Kosten?

Ich rechne bei Beratungsmandaten überwiegend nach Stundensätzen in 5-Minuten-Taktung ab, das sorgt für Berechenbarkeit und Transparenz beim Mandanten.

Haben Sie Familie? Wie lässt sich die Familie mit dem Beruf vereinbaren?

Ja, dank tätiger Mithilfe aller Mitglieder klappt das sehr gut.

Was machen Sie eigentlich in Ihrer Freizeit?

Einen Weinberg bewirtschaften .... und mit dem SC Freiburg mitfiebern.

Rechtsanwalt Volker Bingel 


BDM Bingel & Müller
Rechtsanwalt Volker Bingel
  • Fachanwalt für Erbrecht
  • Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

Stefan-Meier-Str. 47
79104 Freiburg
In Stadtplan zeigen

Rechtsanwalt Freiburg

Kommunikation

Telefon: 0761 703060
Telefax: 0761 7030699
E-Mail: E-Mail schreiben
Internet: http://www.bdm-kanzlei.de



Ich bin seit 1984 als Rechtsanwalt tätig.

Mein Schwerpunkt liegt in der gesellschaftsrechtlichen und erbrechtlichen Beratung. Aufgrund meiner Partnerschaft in einer Wirtschaftsprüfer- und Steuerberaterkanzlei kann ich auch die dazugehörigen steuerlichen Beratungsbereiche abdecken, insbes. bei erbschaftsteuerlichen Fragestellungen.

Weitere Tätigkeitsschwerpunkte liegen im Immobilienrecht einschl. Mietrecht sowie im Maklerrecht.

Ich liquidiere in Beratungsmandaten idR nach Zeitaufwand.

Rechtsanwalt Freiburg

Tätigkeitsbereiche

Rechtsanwalt Volker Bingel bearbeitet schwerpunktmäßig folgende Rechtsgebiete:

  • Erbrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Gewerberaummietrecht
  • Handelsrecht
  • Maklerrecht
  • Schadensersatzrecht

Rechtsanwaltskammer

Die zuständige Rechtsanwaltskammer für Rechtsanwalt Volker Bingel ist:

Rechtsanwaltskammer Freiburg
Bertoldstr. 44
79098 Freiburg

Telefon: 0761 / 32563
Telefax: 0761 / 286261

e-Mail: info@rak-freiburg.de

Der Berufsstand der Rechtsanwälte unterliegt im Wesentlichen den nachstehenden gesetzlichen Regelungen:

a) Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
b) Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte (RVG)
c) Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA)

Die berufsrechtlichen Regelungen für Rechtsanwälte finden Sie auch auf der Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer: Berufsrechtliche Regelungen

Rechtsanwalt Freiburg

Sprachen:

Rechtsanwalt Volker Bingel spricht folgende Sprachen:

  • Deutsch