Interview mit Rechtsanwalt Mag. Dr. Schäfer

Was hat Sie dazu bewegt, Rechtsanwalt zu werden?

Ein ausgeprägter Sin nach Fairness und Gerechtigkeit.

Verraten Sie uns, wo und wie lange Sie studiert haben?

An der Universität Innsbruck in der Regelstudienzeit sowie an der Universität Vaduz in Liechtenstein und einen Master in Europarecht an der Fachhochschule Schloss Hofen, Lochau (Österreich).

Sie haben Ihre Kanzlei in Dornbirn. Was gefällt Ihnen an Dornbirn besonders gut?

Kleinstädtischer Flair

Haben Sie Rechtsgebiete, in denen Sie überwiegend tätig sind? Gibt es Gründe, warum Sie sich als Rechtsanwalt gerade darauf konzentrieren?

Schadensersatzrecht und Bauschadensrecht, da zusätzlich zum Studium der Rechte auch die Prüfung und Zertifizierung als Gerichtssachverständiger für Elektrotechnik (inkl. Photovoltaik) und Beleuchtungstechnik von mir absolviert wurde.

Gibt es aussichtslose Rechtsfälle? Wie gehen Sie als Rechtsanwalt damit um?

Ja, es gibt rechtliche und politische Situationen, da ist vorab zu Erkennen, dass ein Fall für den Mandanten nicht zu gewinnen ist. Dies kann auch an einer gesellschaftpolitischen Situation liegen. In solchen Fällen wird der Mandant genauestens über die Situation und die, vor allem finanziellen Folgen, aufgeklärt. Will er dennoch das Wagnis eingehen, wird er in mir einen verlässlichen Partner finden, der zu ihm hält.

Haben Sie einen spannenden Fall, über den Sie ohne Verletzung Ihrer anwaltlichen Schweigepflicht unseren Lesern berichten können?

Nein, jeder Fall unterliegt der anwaltlichen Schweigepflicht und daher darf ich hier keine näheren Auskünfte geben.

Bearbeiten Sie jeden Fall, der an Sie herangetragen wird? Oder lehnen Sie auch Fälle ab?

Ich lehne Fälle auch ab, die ich aus ethischen Gründen nicht vertreten kann.

Welche Kompetenzen braucht man als Rechtsanwalt neben den juristischen Kenntnissen?

Geduld, die Kunst des Zuhörens, Gelassenheit in Stresssituationen.

Macht Ihr Beruf Sie zufrieden?

Ja. An Berufsanfänger gerichtet: Wie in jedem Beruf, gibt es auch in diesem schöne Momente neben traurigen, enttäuschenden oder schockierenden.

Es heißt immer, Rechtsanwälte sind teuer. Wie halten Sie es mit den Kosten?

Gute Leistung und gute Ergebnisse verlangen genaue, zeitaufwendige Recherche und Vorbereitungen. Diskont-Anwälte wird es immer geben, ebenso wie davon enttäuschte Mandanten. Jeder Mandant bekommt im Endeffekt dass, was er zu bezahlen bereit ist.

Haben Sie Familie? Wie lässt sich die Familie mit dem Beruf vereinbaren?

Gut.

Was machen Sie eigentlich in Ihrer Freizeit?

Wandern, Denken, schreiben und lesen.

Sie führen einen Doktortitel - verraten Sie uns den Titel und das Thema Ihrer Doktorarbeit?

Die Verfassungsdebatte in der Europäischen Union.

Rechtsanwalt Mag. Dr. Anton Schäfer 


Anton Schäfer
Rechtsanwalt Mag. Dr. Anton Schäfer LL.M.

Montfortstraße 21
06850 Dornbirn - Rohrbach
In Stadtplan zeigen

Rechtsanwalt Mag. Dr. Dornbirn

Kommunikation

Telefon: +43 - 664 634 28 58
Telefax: +43 5572 22 20 14
Handy: +4237939970
E-Mail: E-Mail schreiben
Internet: JuraPortal24.de
vCard downloaden



Der Schwerpunkt der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Anton Schaefer liegt im Bereich des Wirtschaftsrechts. Durch die Mehrfachqualifikation des Kanzleiinhabers im technischen Bereich (Gerichtssachverstaendiger), im juristischen Bereich (Rechtsanwalt (FL/A)und im wirtschaftlichen Bereich durch langjaehrige Taetigkeit und Erfahrung in der Wirtschaft und im Investmentfondswesen (inkl. Compliance), Trustrecht und Treuhandbereich, Litigation-PR etc., ergeben sich vielfältige Vorteile für den Mandanten.

Rechtsanwalt Mag. Dr. Dornbirn

Tätigkeitsbereiche

Rechtsanwalt Mag. Dr. Anton Schäfer bearbeitet schwerpunktmäßig folgende Rechtsgebiete:

  • Europarecht
  • Internetrecht
  • Schadensersatzrecht
  • Stiftungsrecht
  • Wirtschaftsrecht

Artikel von Rechtsanwalt Mag. Dr. Anton Schäfer

  • Zivilrecht: Pseudonyme im bürgerlichen Rechtsverkehr und der Verbrauchergerichtsstand
    Pseudonyme können im Rechtsverkehr und vor Gericht ohne verwendet werden und der Verbrauchergerichtsstand richtet sich nach dem Ort der natürlichen Person, welche hinter dem Pseudonym steht, sofern keine Täuschungsabsicht vorlag.
     
  • Wirtschaftsrecht: Terminologie im Recht, Anton Schäfer
    „Terminologie im Recht bezeichnet nicht abschließend einen Teil der Fachsprache der juristisch geschulten Personen zur präzisen Verständigung untereinander und zum Nutzen der Allgemeinheit.“ Rechtsterminologie unterliegt einem steten Wandel und kann nicht endgültig fixiert werden.
     
  • österreichisches Recht: Erster Wahrnehmungsbericht eines liechtensteinischen Rechtsanwaltes zum 39. Wahrnehmungsbericht der österreichischen Rechtsanwälte
    Ein liechtensteinischer Rechtsanwalt repliziert realsatirisch zur "Fieberkurve des Rechtsstaates" des Österreichischen Rechtsanwaltskammertags vom 10.12.2012 über seine Erfahrungen mit einer österreichischen Rechtsanwaltskammer im Jahr 2012 und macht auf gravierende Mängel in diesem "Wahrnehmungsbericht" des ÖRAK aufmerksam.
     
  • Miet- und Pachtrecht: Auswirkung der ETV 2002/A2 auf Mietverhältnis
    Der Mieter einer Wohnung, unabhängig davon ob es sich um den Anwendungsbereich, Teilanwendungsbereich, Nichtanwen-dungsbereich des MRG handelt, hat mE wegen der mit der elektr. Energie verbundenen Gefahren Anspruch auf eine elektr. Anlage, welche Gefahren von Personen und Sachen jedenfalls hintanhält. Dies kann durch einen geeigneten Fehlerstrom-schutzschalter gewährleistet werden. Der in § 7a ETV vorgegebene Weg durch den Verordnungsgeber, einen hohen Sicherheitsstandard zu normieren und gleich-zeitig am Bestandsschutz iSv § 4 ETG festzuhalten gleicht mE dem Versuch der Quadratur des Kreises.
     
Rechtsanwalt Dornbirn

Sprachen:

Rechtsanwalt Mag. Dr. Anton Schäfer spricht folgende Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Schwedisch