Interview mit Rechtsanwalt Köhler

Was hat Sie dazu bewegt, Rechtsanwalt zu werden?

Nachdem ich während der Referendarzeit Einblick in verschiedene Tätigkeitsfelder für Juristen gewonnen hatte, begeisterte mich am Anwaltsberuf insbesondere die Vielfalt der Herausforderungen und die relative Unabhängigkeit.

Verraten Sie uns, wo und wie lange Sie studiert haben?

An der Universität Heidelberg von 1973 bis 1977. Daran anschließend Referendariat am AG Bruchsal, der Staatsanwaltschaft Karlsruhe, der Stadt Bruchsal, dem Verwaltungsgericht Karlsruhe und einer Anwaltskanzlei in Bruchsal.

Sie haben Ihre Kanzlei in Bruchsal. Was gefällt Ihnen an Bruchsal besonders gut?

Nachdem ich mich für den Anwaltsberuf entschieden hatte, stand für mich fest, dass ich mittelfristig auch beruflich mein eigener Herr sein und eine eigene Kanzlei eröffnen wollte. Die Entscheidung in Bruchsal eine Kanzlei zu eröffnen, die sowohl Rechts- als auch Steuerberatung anbietet, hatte den Zweck, dem Rat suchenden Publikum ein umfassendes, interdisziplinäres Beratungsangebot zu unterbreiten

Haben Sie Rechtsgebiete, in denen Sie überwiegend tätig sind? Gibt es Gründe, warum Sie sich als Rechtsanwalt gerade darauf konzentrieren?

Mein überwiegendes Tätigkeitsgebiet ist das Zivilrecht in seiner gesamten Ausprägung, wobei der Schwerpunkt meiner Arbeit schon auf dem Arbeits- und Wirtschaftsrecht sowie auf dem Erb- und Familienrecht liegt.

Gibt es aussichtslose Rechtsfälle? Wie gehen Sie als Rechtsanwalt damit um?

Aussichtslose Rechtsfälle gibt es eigentlich nicht. Es gibt Vorstellungen von Mandanten, die der Rechtslage nicht entsprechen und deshalb nicht durchsetzbar sind. In solchen Fällen ist es Aufgabe des Rechtsanwalts seine Mandanten ehrlich darüber zu beraten, was möglich und was nicht möglich ist. Auf der Grundlage einer solchen umfassenden Beratung ist das Bemühen, das rechtlich Mögliche für den Mandanten durchzusetzen nie aussichtslos.

Haben Sie einen spannenden Fall, über den Sie ohne Verletzung Ihrer anwaltlichen Schweigepflicht unseren Lesern berichten können?

Dies würde den Rahmen eines solchen Interviews sprengen.

Bearbeiten Sie jeden Fall, der an Sie herangetragen wird? Oder lehnen Sie auch Fälle ab?

Ich lehne Mandate durchaus auch ab, wenn ersichtlich ist, dass die Chemie zwischen dem potentiellen Mandanten und mir nicht stimmt und insbesondere dann, wenn deren Bearbeitung Kenntnisse auf Rechtsgebieten voraussetzt, auf denen ich nicht tätig bin.

Welche Kompetenzen braucht man als Rechtsanwalt neben den juristischen Kenntnissen?

Schnelle Auffassungsgabe, Kreativität, Verhandlungsgeschick und einiges mehr.

Macht Ihr Beruf Sie zufrieden?

Ich übe meinen Beruf zwischenzeitlich seit über 30 Jahren aus und liebe ihn noch immer. Als Rechtsanwalt macht man die ganze Bandbreite der Gefühle durch. Manchmal ist man auch zufrieden.

Es heißt immer, Rechtsanwälte sind teuer. Wie halten Sie es mit den Kosten?

Wir rechnen in unserer Kanzlei in der Regel nach den Gebührensätzen des RVG ab, berücksichtigen allerdings auch die wirtschaftlichen Verhältnisse des Mandanten und den mit der Mandatsbearbeitung verbundenen Aufwand. Vor dem Hintergrund der Wirtschaftskraft in Bruchsal wären hohe Gebühren am Markt gar nicht durchsetzbar.

Haben Sie Familie? Wie lässt sich die Familie mit dem Beruf vereinbaren?

Ich bin verheiratet und habe zwei erwachsene Kinder. Aufgrund der zeitlichen Beanspruchung durch den Beruf blieb in der Zeit, als unsere Kinder noch klein waren, viel an meiner Frau hängen.

Was machen Sie eigentlich in Ihrer Freizeit?

Bis Juli 2014 war ich über einen Zeitraum von 25 Jahren Mitglied im Gemeinderat, daneben treibe ich gerne Sport und bin Sänger im kath. Kirchenchor meiner Heimatgemeinde.

Rechtsanwalt Peter Köhler 


Kanzlei für Recht und Steuern
Rechtsanwalt Peter Köhler

Werner-von-Siemens-Straße 47a
76646 Bruchsal
In Stadtplan zeigen

Rechtsanwalt Bruchsal

Kommunikation

Telefon: 07251-366530
Telefax: 07251-3665320
E-Mail: E-Mail schreiben
Internet: http://koehler-wedler.de



Rechtsanwalt seit 1980 mit zivilrechtlicher Ausrichtung. 1993 Gründung der Kanzlei für Recht und Steuern in Bruchsal gemeinsam mit Rechtsanwalt Jürgen Wedler und Steuerberater Harwig Held, in der zwischenzeitlich 3 Rechtsanwälte/Fachanwälte und 3 Steuerberater in Kooperation mit einem Wirtschaftsprüfer tätig sind. Meine Tätigkeitsschwerpunkte sind das Arbeits-, Handels- und Wirtschaftrecht sowie das Erb- und Familienrecht und seit 15 Jahren das Verbraucherinsolvenzrecht.

Rechtsanwalt Bruchsal

Tätigkeitsbereiche

Rechtsanwalt Peter Köhler bearbeitet schwerpunktmäßig folgende Rechtsgebiete:

  • Arbeitsrecht
  • Erbrecht
  • Familienrecht
  • Vertragsrecht

Rechtsanwaltskammer

Die zuständige Rechtsanwaltskammer für Rechtsanwalt Peter Köhler ist:

Rechtsanwaltskammer Karlsruhe
Reinhold-Frank-Str. 72
76133 Karlsruhe

Telefon: 0721 / 25340
Telefax: 0721 / 26627
e-Mail: info@rak-karlsruhe.de

Der Berufsstand der Rechtsanwälte unterliegt im Wesentlichen den nachstehenden gesetzlichen Regelungen:

a) Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
b) Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte (RVG)
c) Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA)

Die berufsrechtlichen Regelungen für Rechtsanwälte finden Sie auch auf der Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer: Berufsrechtliche Regelungen

Rechtsanwalt Bruchsal

Sprachen:

Rechtsanwalt Peter Köhler spricht folgende Sprachen:

  • Deutsch