Interview mit Rechtsanwalt Deinlein

Was hat Sie dazu bewegt, Rechtsanwalt zu werden?

Die Aussicht, Menschen helfen zu können.

Verraten Sie uns, wo und wie lange Sie studiert haben?

Ich habe zehn Semester in Erlangen studiert und anschl8ießend am Oberlandesgericht Nürnberg mein Referendariat abgeleistet.

Sie haben Ihre Kanzlei in Bamberg. Was gefällt Ihnen an Bamberg besonders gut?

Die Kombination gelassener fränkischer Ruhe und südländischer Atmopsphäre, der Sommer in der Altstadt und auf den Kellern, die Kultur und das Bier, die Tradition und die barocke Lebensfreude.

Haben Sie Rechtsgebiete, in denen Sie überwiegend tätig sind? Gibt es Gründe, warum Sie sich als Rechtsanwalt gerade darauf konzentrieren?

Ich bearbeite alles rund um Immobilien. Ich habe selber ein übernommenes Anwesen entkernt und mit dem Einsatz auch der eigenen Hände umgebaut. Das schafft viel Verständnis für bauliche Notwendigkeiten.

Sie sind auch Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht und Miet- und Wohnungseigentumsrecht - womit beschäftigen Sie sich in diesen Rechtsgebieten in den Regel?

Im Bereich Bau- und Architektenrecht überwiegen Handwerkerrechnungen und Baumängel aus Bauherren- wie Bauunternehmersicht sowie jede Form der Bauablaufstörungen. Mietrecht betrifft immer wieder Mietmängel, Zahlungsverzug und Kündigungen, Mieterhöhung und Nebenkostenabrechnungen; dazu kommen Nachbarrechtsangelegenheiten. Im Wohnungseigentum gibt es immer wieder Fälle fehlender Hausgeldzahlungen, fehlerhafter Abrechnungen und Störungen in der Hausgemeisnchaft.

Gibt es aussichtslose Rechtsfälle? Wie gehen Sie als Rechtsanwalt damit um?

Wenn ich dies erkenne, muss zuerst der Auftraggeber hierüber in vollem Umfang in kenntnis gesetzt werden. Dann gilt es Perspektiven zu entwickeln, um mit der Gegenseite eine vernünftige, d. h. für beide Seiten für die Zukunft tragfähige Lösung zu entwickeln.

Bearbeiten Sie jeden Fall, der an Sie herangetragen wird? Oder lehnen Sie auch Fälle ab?

Entscheiden ist es, mit dem Mandanten offen reden zu können. Wenn die erforderliche Vertrauensbasis fehlt, kann eine ofrdnungsgemäße Vertretung nicht statt finden.

Welche Kompetenzen braucht man als Rechtsanwalt neben den juristischen Kenntnissen?

Menschenkenntnis

Macht Ihr Beruf Sie zufrieden?

Meistens.

Es heißt immer, Rechtsanwälte sind teuer. Wie halten Sie es mit den Kosten?

guter Rat ist teuer. Schlechter Rat ist meistens noch teurer.

Haben Sie Familie? Wie lässt sich die Familie mit dem Beruf vereinbaren?

Familie habe ich, und die leidet unter meinem Beruf, weil der Papa zu selten daheim ist.

Was machen Sie eigentlich in Ihrer Freizeit?

Musik (Singen, Tanzen) Skifahren; Politik

Rechtsanwalt Manfred Deinlein 


Manfred Deinlein
Rechtsanwalt Manfred Deinlein
  • Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
  • Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Willy-Lessing-Straße 5
96047 Bamberg
In Stadtplan zeigen

Rechtsanwalt Bamberg

Kommunikation

Telefon: 0951/98645-0
Telefax: 0951/98645-20
E-Mail: E-Mail schreiben
Internet: http://www.anwaltskanzleibamberg.de



Die Kunst des Juristen besteht darin, die Vielfalt des Lebens und die Enfalt der Gesetze in Übereinklang zu bringen.

Gerade im Immobilenbereich - sei es beim Bau, sei es bei Miete und Vermietung - gilt es, in kurzer Zeit angemessene Regelungen für alle Beteiligten zu entwickeln und umzusetzen. Dafür ist es erforderlich, die Interessen des Mandanten zu erkennen und dann auch durchzusetzen.

Zum Verständnis einer Sache ist die Vergangenheit wichtig.

Unser Wirken gilt der Zunkunft.

Rechtsanwalt Bamberg

Tätigkeitsbereiche

Rechtsanwalt Manfred Deinlein bearbeitet schwerpunktmäßig folgende Rechtsgebiete:

  • Architektenrecht
  • Baurecht
  • Maklerrecht
  • Mietrecht
  • Nachbarrecht

Rechtsanwaltskammer

Die zuständige Rechtsanwaltskammer für Rechtsanwalt Manfred Deinlein ist:

Rechtsanwaltskammer Bamberg
Friedrichstraße 7
96047 Bamberg

Telefon: 0951 / 986200
Telefax: 0951 / 203503

Der Berufsstand der Rechtsanwälte unterliegt im Wesentlichen den nachstehenden gesetzlichen Regelungen:

a) Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
b) Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte (RVG)
c) Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA)

Die berufsrechtlichen Regelungen für Rechtsanwälte finden Sie auch auf der Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer: Berufsrechtliche Regelungen

Rechtsanwalt Bamberg

Sprachen:

Rechtsanwalt Manfred Deinlein spricht folgende Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Spanisch