SCHLECKER-KÜNDIGUNGEN

Vertretung vor dem Arbeitsgericht gegen Schlecker-Kündigung

Viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer werden aktuell durch die Kündigung von Schlecker bedroht. Viele habe für sich die Entscheidung getroffen, wenn die Kündigung kommt, sich gegen diese Kündigung zu Wehr zu  setzen und dies zu recht. So gibt es zahlreiche Gründe, warum Kündigungen unwirksam sein könnten (z.B. ältere Arbeitnehmer und/oder Arbeitnehmer mit Kindern müssen gehen, Jüngere ohne Unterhaltspflichten wurden nicht gekündigt (fehlerhafte Sozialauswahl); der Betriebsrat wurde fehlerhaft angehört;).  


 


 Zu beachten gilt die Frist für die Klage. Diese beträgt drei Wochen, ab Erhalt der Kündigung.


 


Mit der Klage gegen Schlecker soll erreicht werden, dass die Arbeitnehmer weiterbeschäftigt werden. Dies entweder durch Schlecker oder das Unternehmen, welches Schlecker eventuell übernimmt. Auch soll erreicht werden, dass die Arbeitnehmer ihre Lohnansprüche  sichern.


 


Sind Sie auch betroffen? Dann informieren Sie sich unter




069- 850 933 93




über den Ablauf eines Kündigungsschutzprozesses.       


 


Lidija S. Ponomarjova


Rechtsanwältin


Immer auf Ihrer Seite


 

Artikel bewerten


Warning: mysql_connect() [function.mysql-connect]: Lost connection to MySQL server at 'reading initial communication packet', system error: 111 in /kunden/wir-bringen-ihren-shop-ins-netz.de/webseiten/fue/_config-rating.php on line 27
Error connecting to mysql